© 2019; Peacepainting Austria

Peacepainting

Gibt Kindern eine Stimme

Austria 

Gibt Kindern eine Stimme ...

Peacepainting organisiert unter dem Prinzip von Frieden und Demokratie Malworkshops für Kinder, die es ihnen ermöglichen, sich durch eine wortlose Sprache auszudrücken.

 

Im Rahmen eines Kooperationsprojekts von drei Leader-Regionen ist es uns möglich, diese Malworkshops im Süden Oberösterreichs Kindern kostenlos anzubieten.

 

Die Kinder geben uns mit ihren Bildern wichtige Botschaften zum Thema Frieden und Demokratie mit. Damit sich die Kinder ernst genommen fühlen, werden wir diese Botschaften im Rahmen von Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich machen.

 

DER URSPRUNG

 

Im Zuge einer Skitourenreise mit Bergfreunden im März 2016 zu den Lofoten in Nord Norwegen hörte unser Projektinitiator Hannes Stockhammer erstmals von Peacepainting.

Die Gastgeberin Grethe Stave erzählte, dass sie in einem Malprojekt – einem Friedens u. Demokratieprojekt namens Peacepainting mitwirke.

Es ginge um ein Malprojekt, dass die norwegische Erfinderin Catrine Gangstö sowohl in Norwegen als auch in mehreren anderen Ländern bereits erfolgreich umsetzt.

Zu Beginn eher unbeachtet (es gibt ja auch in Österreich zahlreiche, unterschiedlichste Malworkshops für Kinder) kehrte die Gruppe zurück nach Österreich.

Erst nachdem Frau Grethe Stave im Herbst 2016 bei Hannes Stockhammer nachfragte, ob Peacepainting nicht auch etwas für Österreich und Kinder in Österreich wäre, kam der Peacepainting Stein in Österreich ins Rollen.

Unser Projektinitiator Hannes Stockhammer informierte sich ganz konkret über Peacepainting und recherchierte, ob es ähnlich ganzheitliche Malworkshops unter dem Prinzip von Frieden & Demokratie samt Ausstellungen in unserem Bundesland bzw. in Österreich bereits gibt. Da er zur Auffassung kam, dass Peacepainting bei uns auf jeden Fall Platz hat, war der Grundstein gelegt!

In unzähligen Gesprächen mit potentiellen Unterstützern, Bürgermeistern, LehrerInnen, Hilfsorganisationen usw. erfuhr er großen Zuspruch und gründete im Frühling 2017 die Arbeitsgemeinschaft Peacepainting.

Die Struktur der LEADER Regionen in unserem Bundesland schien eine gute Möglichkeit zu sein Peacepainting im Süden Oberösterreichs zu verankern.

Und so passierte es letztendlich auch. In vielen Gesprächen mit den Verantwortlichen der drei Regionen Traunstein Region, Traun4tler Alpenvorland und Nationalpark Kalkalpenregion, kam es letztendlich zu einem transregionalen Kooperationsprojekt dieser drei LEADER Regionen.

Die Projektträgerschaft für Peacepainting in Oberösterreich hat das Regionalforum Steyr/Kirchdorf übernommen!

Das Projekt im Süden Oberösterreichs mit zumindest 30 Workshops ist bis Ende 2019 angelegt!

Wir organisieren Workshops und ermöglichen, dass sich Kinder durch eine wortlose Sprache ausdrücken können - Das Malen.
  • Black Facebook Icon